Deutsch
Rezsö Ödön (Rudolf Edmund) Canzi, Sohn des österreichischen Malers August Canzi, war anfangs als Buchhändler tätig und arbeitete dann im Atelier des Budapester Architekten Anton Weber. Er nahm als Ingenieur beim Durchstich des Kanals von Corinth teil. Als Schwager des Wiener Kunsthändlers Miethke beschäftigte er sich zunehmends mit der Kunst, nahm Malunterricht bei dem österreichischen Maler Eduard Ritter von Engerth und war als Illustrator für ungarische Zeitschriften tätig. Er malte vor allem im kleinen Format. 
To:


From:


Message: